Amanon

Die Reise nach Amanon
MichaF
Herr P. reist nach Amanon, um die Lehre vom Monokami, dem einen und einzigen Gott, zu verbreiten. Amanon ist ein fiktiver Inselstaat, welcher sich seit Jahrzehnten von seiner Außenwelt abgeschottet hat. So kommt es auch, dass sein Schiff an den Protektoren Amanons zerschellt und P. sich als Schiffsbrüchiger am Strand von Amanon wiederfindet. Er muss feststellen, dass er in der Missionsschule mit gänzlich falschen Informationen über dieses ferne Land ausgestattet wurde. Nicht nur, dass die höfliche korrekte altamonische Sprache nur noch von den niedrigen Bediensteten und dem einfachen Volk gesprochen wird, auch seine Vorstellungen über die gesellschaftlichen Strukturen sollen sich als durchweg falsch heraus stellen.

Japan Newsletter

Monatlich alles neue per E-mail